Documentation Helpdesk

Table of Contents

Einleitung

Einloggen

Als erstes m├╝ssen Sie sich in die Seite einloggen unter https://help.mindfield.de/wp-admin (oder https://help.mindfield.de/wp-login). Geben Sie Ihren Usernamen und Passwort ein und klicken auf „Anmelden“

Sie werden danach automatisch auf das „Backend“ weitergeleitet. Dies ist der Beginn, alle folgenden Schritte starten von hier.

Helpdesk generell

Unser Helpdesk ist eine Online Dokumentation oder auch vergleichbar mit einem „Wikipedia“.

Technisch ist dies ein Plugin Namens „Echo Knowledge Base“.

Wenn Sie eingeloggt sind finden Sie im Menu bereits links den Reiter „Knowledge Base“

Knowledge Base im WordPress Menu

Nahezu alle Ihre ├änderungen und Erg├Ąnzungen in unserem Helpdesk spielen sich in diesem Menu und dessen Unterpunkten ab. Alles andere k├Ânnen Sie fast immer ignorieren.

Artikel

Generell

Es gibt Artikel die allgemein und sensor-├╝bergreifend oder sensor-spezifisch sind.

Allgemeine Artikel sind zum Beispiel Kontakt oder Neuigkeiten. Dies ist er selbe Artikel aber er ist bei mehreren Sensoren und/oder mehreren Kategorien angezeigt.

Sensor-spezifisch sind zum Beispiel Allgemeines zum Hautleitwert f├╝r den Skin Response. Diese sind nur bei einem Sensor oder nur einer Kategorie angezeigt.

Im folgenden Screenshot k├Ânnen Sie dies auch in der ├ťbersicht der Artikel als Beispiel sehen:

Neuen Artikel erstellen

Alle Artikel in dem Helpdesk werden ├Ąhnlich wie Posts in WordPress erstellt. Wenn Sie also etwas Vorkenntnisse in WordPress haben wird Ihnen die ├ähnlichkeit auffallen.

Um einen neuen Artikel zu erstellen klicken Sie im Knowledge Base Menu auf „Neuen Artikel hinzuf├╝gen“

Artikel bearbeiten

Um einen neuen Artikel zu bearbeiten klicken Sie im Knowledge Bas Menu auf „Alle Artikel“

Sie sehen dann die ├ťbersicht aller bisher erstellten Artikel. Am einfachsten finden Sie den Artikel (den Sie bearbeiten m├Âchten) wenn Sie in der Suche rechts oben ein passendes Stichwort eingeben und danach suchen.

Ein folgendes Beispiel wo wir nach einem Artikel bez├╝glich der Elektroden suchen:

Kategorien

Alle Artikel unseres Helpdesks sind in Kategorien unterteilt.

Die Logik ist folgende Haupt- und Unterkategorien unterteilt:

Als Hauptkategorie dient der jeweilige Sensor (Skin Response, Temperature, Pulse, Respiration und Muscle).

Diese Hauptkategorien sind in sensorspezifische Unterkategorien unterteilt wie „Allgemein“ oder „Biofeedback Training“.

Der folgende Screenshot zeigt die Kategorien in der ├ťbersicht zum eSense Pulse:

Kategorien setzen

Kategorien k├Ânnen f├╝r jeden Artikel in der Artikel-├ťbersicht gesetzt werden. Der folgende Screenshot zeigt wie der Artikel „Technische Daten“ (welcher zum eSense Muscle geh├Ârt, sichtbar andhand der Titelform) zu der Unterkategorie Allgemein von der ├ťberkategorie Muscle zugeordnet wird:

Sobald Sie das H├Ąckchen gesetzt haben k├Ânnen Sie auf den „Aktualisieren“ Button klicken und der Artikel ist zugeordnet.

Kategorien sortieren

Artikel sortieren k├Ânnen Sie im Menu unter Knowledge Base -> Konfiguration -> Settings -> Artikel Sortieren

Dann k├Ânnen Sie auf Weiter klicken (Achtung ├Ąndern Sie die Einstellungen nicht versehentlich):

Im der folgenden Ansicht k├Ânnen Sie die Artikel via Drag and Drop innerhalb der Kategorien sortieren:

Achtung: Sie k├Ânnen hier nicht einen Artikel zu einer anderen Kategorie ziehen. Eine andere Kategorie muss zuerst gesetzt werden, siehe das entsprechende Kapitel. Danach k├Ânnen Sie wieder hier her kommen und den Artikel innerhalb der Kategorie sortieren.

├ťbersetzen

Alle Artikel sind mit dem Plugin „WPML“ ├╝bersetzt.

Generell muss mit diesem Plugin f├╝r eine weitere Sprache nicht ein neuer Artikel erstellt werden, sondern es wird die neue Sprache als weiterer Text zu einem bereits bestehenden Artikel hinzu gef├╝gt.

Dies passiert in einem speziellen Editor von WPML direkt in jedem einzelnen Artikel. WPML trennt automatisch jeden Artikel in viele kleinere Textbl├Âcke (in der Regel durch einen . am Ende eines Satzes getrennt). Diese Textbl├Âcke k├Ânnen alle individuell ├╝bersetzt werden.

Hier die generelle Ansicht einer ├ťbersetzung eines Artikel (in diesem Beispiel die englische ├ťbersetzung von „Elektrodentypen“):

Sowohl beim Erstellen als auch beim Bearbeiten einer ├ťbersetzung gibt es eine Besonderheit zu beachten: Die ├ťbersetzung muss 100% abgeschlossen sein (sichtbar unten in der Mitte durch den gr├╝nen Balken) damit sie „funktioniert“ und auf der Webseite auch angezeigt wird.

├ťbersetzung anlegen

Eine neue ├ťbersetzung k├Ânnen Sie am einfachsten durch das Klicken auf das Plus-Symbol unter der Landesflagge in der Artikel-├ťbersicht anlegen:

Alternativ k├Ânnen Sie auch innerhalb eines Artikels unten rechts in der Sidebar unter Sprache auf das Plus klicken:

├ťbersetzung bearbeiten

Eine bestehende ├ťbersetzung bearbeiten k├Ânnen Sie genauso wie eine ├ťbersetzung hinzuf├╝gen weiter oben. Der einzige Unterschie ist das sie ein Stift- oder Zahnrad-Symbol sehen statt ein Plus (dies ist auch ein Indikator das eine ├ťbersetzung bereits vorliegt)

Bilder

Die Artikel enthalten einige Bilder. Pro Sensor und Handbuch um die 60 Bilder.

Daher ist ein korrektes Sortieren der Bilder wichtig.

Bild ersetzen (Media Library)

Um ein Bild zu ersetzen benutzen wir ein Plugin „Enable Media Replace“. Solange dies aktiviert ist, k├Ânnen Sie ein Bild das bereits in der Mediathek vorliegt direkt ersetzen:

Bild hinzuf├╝gen

Um ein Bild hinzuf├╝gen w├Ąhlen Sie in der entsprechenden Stelle in einem Aritkel auf Bild hinzuf├╝gen:

Adobe XD Screenshots

PDF Handb├╝cher

Artikel hinzuf├╝gen

Technische Details

Die Handb├╝cher sind speziell als Page Templates erstellt und auf den entsprechenden Seiten als Template ausgew├Ąhlt.

Die zugeh├Ârigen Aritkel zu den jeweiligen Handb├╝chern werden ├╝ber die ID in die Page Templates gegeben.

In den folgenden 2 Screenshots wird gezeigt wie der Artikel „Kontakt“ eingebunden wird.

Zuerst der folgende Screenshot wie Sie einfach die ID sehen k├Ânnen. Hovern Sie mit der Maus ├╝ber die ├ťberschrift und Sie k├Ânnen unten die ID finden (in diesem Fall 392):

Diese ID kann dann an der passenden Stelle in das Page Template eingef├╝gt werden:

├ťberschriften Seitenumbruch

Manchmal funktionieren die Zeilenumbr├╝che in den Handb├╝chern nicht richtig. Manchmal wird eine ├ťberschrift ganz unten auf einer Seite angezeigt und der Text setzt sich auf der neuen Seite fort. Hier ein Beispiel:

In diesem Fall k├Ânnen Sie der ├ťberschrift die CSS-Klasse

break-on-new-page 

geben:

Dann wird die ├ťberschrift auf die folgende Seite verschoben:

Vielleicht wollen Sie manchesmal aber genau das Gegenteil erreichen und verhindern, das eine ├ťberschrift auf die n├Ąchste Seite verschoben wird.

In diesem Fall k├Ânnen Sie die CSS Klasse

no-break-on-new-page 

setzen wie im folgenden Beispiel gezeigt: