Help Center
< Back

Mögliche Ableitpositionen der Elektroden

Generelle Information zur Hautvorbereitung (unabhängig vom Elektrodentyp): Eine Hautvorbereitung, Hautreinigung, ist in der Regel nicht notwendig und nicht empfohlen. Einfaches Händewaschen genügt, wobei Seife die Haut eher austrocknet und die Messwerte herabsetzt. Gleiches gilt für die Hautreinigung mit Alkohol. Nur bei besonders fettiger Haut, oder wenn die Hände erst kürzlich eingecremt wurden, sollten diese mit lauwarmen Wasser gewaschen und ggf. mit Alkohol (70%) von öligen Rückständen befreit werden.

Klettelektroden

Die Klettelektroden wickeln Sie bei direktem Hautkontakt der silbernen Elektrodenfläche um das obere oder mittlere Fingerglied von Zeigefinger und Mittelfinger. Dann verbinden Sie die Druckknopfkabel mit den Elektroden. Sie können das Klettband zur besseren Stabilisierung der Kabel noch einmal um die Druckknopfenden wickeln, wie auf dem rechten Bild dargestellt.

Gelelektroden

Die Einweg-Gelelektroden empfehlen wir vorherrschend. Drei unterschiedliche Ableitpositionen, wie auf den Bildern dargestellt, sind möglich. Die Positionen sind als gleichwertig anzusehen. Verbinden Sie dann einfach die Elektrodenkabel mittels der Druckknopfanschlüsse.

Fingerclips

Diese EDA Fingerclips werden einfach auf die Fingerkuppen von Zeige- und Mittelfinger gesteckt. Dann verbinden Sie die Druckknopfkabel des eSense mit den Elektroden (das Kabel sollte dabei nach vorne zur Kerbe hin in den Clips verlaufen).

Back Elektrodentypen
More Verlängerung des Kabels des eSense
Fragen

Stelle eine Frage

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.