Help Center
< All Topics

Allgemeines zur Hauttemperatur

Die Temperatur der Hautoberfläche ändert sich in Abhängigkeit davon, wieviel Blut durch das Gewebe fließt. Die feinen Blutgefäße (Arteriolen), die das Gewebe durchziehen, sind umgeben von Fasern der glatten Muskulatur, die vom sympathischen Nervensystem gesteuert werden.

Bei erhöhter Anspannung bzw. Erregung (Stress) kommt es zur Kontraktion dieser Muskulatur und damit zu einer Verengung der Blutgefäße. Die Hauttemperatur sinkt, da eine geringere Gewebedurchblutung stattfindet. In entspanntem Zustand dagegen entspannt sich auch die Muskulatur; die Blutgefäße erweitern sich und die Hauttemperatur steigt.

Mentale Belastungen und Stress f√ľhren fast immer zu einem Absinken der Fingertemperatur bzw. einer schlechteren Durchblutung, verursacht durch ein hohes Erregungsniveau unseres sympathischen Nervensystems. Dies hat evolutionsbedingt durchaus einen Sinn, denn Anspannung und Erregung dienten urspr√ľnglich der Vorbereitung auf eine bevorstehende Flucht oder einen Angriff. Dadurch steht m√∂glichst viel Blut in der Arbeitsmuskulatur (Oberarme, Oberschenkel, Torso) zur Verf√ľgung, was durch eine Verengung von Gef√§√üen in den H√§nden, F√ľ√üen und Unterarmen erreicht wird.

Wir kennen diese Situationen auch oft aus dem eigenen Leben. Denken Sie beispielsweise an eine Rede, die Sie vor einer Gruppe gehalten haben oder an ein Vorstellungsgespräch. Wenn Sie in diesen Situationen aufgeregt waren, können Sie sich bestimmt an die kalten (und schweißnassen) Hände erinnern?

Diese Art der Anspannung und Erregung ist bei vielen Dingen, die uns in der modernen Welt ‚Äěanstrengen‚Äú (geistige Arbeit, Sorgen, √Ąngste, Stress), weniger hilfreich oder sogar hinderlich. Eine bewusste Kontrolle dieser k√∂rperlichen Reaktionen kann Ihnen helfen, entspannter und wirkungsvoller auf viele Situationen zu reagieren. Mit Biofeedback k√∂nnen Sie diese bewusste Kontrolle erlernen!

Wir kombinieren die Messung und R√ľckmeldung der Hauttemperatur in der eSense App mit gef√ľhrten Entspannungs√ľbungen, auch gef√ľhrten Meditationen und bieten Ihnen ein Gesamterlebnis √ľber Biofeedback hinaus. Neben umfangreichen Feedbackvarianten haben Sie die M√∂glichkeit ihre Messungen mit vielen Statistiken auszuwerten, Ihren Fortschritt zu dokumentieren und die Aufzeichnungen als CSV und PDF Dateien zu exportieren. Ihre Daten geh√∂ren nur Ihnen! Sie haben vollen Zugriff auf die Rohdaten.

Fragen

Stellen Sie eine Frage

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Plus loading...