Help Center
< Back

Bedienungshinweise zum eSense Pulse

Inhalt der Verpackung:

  • eSense Pulse Sensoreinheit (mit farbigen eSense Pulse Logo)
  • eSense Pulse Brustgurt, variabel in der Länge verstellbar
  • gedruckte Kurzanleitung

Nehmen Sie den eSense aus der Verpackung. Legen Sie den Brustgurt wie dargestellt an und stellen ihn auf die passende Länge ein.

Der Gurt sollte fest und direkt unter den Brustmuskeln anliegen, jedoch nicht unangenehm eng sein oder drücken. Nachdem Sie den Gurt eingestellt haben, nehmen Sie ihn noch einmal ab, um je einen kleinen Sprühstoß vom beiliegenden Elektroden-Kontakt-Spray auf die linke und rechte Elektrode zu geben. Nicht jedoch in die Mitte, diese Fläche trennt die beiden Elektroden voneinander! Hier darf keine „Überbrückung“ entstehen.

Durch diesen Vorgang verbessert sich die Leitfähigkeit deutlich und das EKG-Signal wird sauber und präzise. Legen Sie den Gurt erneut an und drücken Sie den eSense Pulse Sensor auf die beiden Druckknöpfe. Achten Sie dabei unbedingt auf die richtige Richtung, das eSense Logo vorne darf für eine Person, die Sie anschaut, nicht auf dem Kopf stehen. Sie finden auch ein „L“ für links und ein „R“ für rechts bei den Druckknöpfen auf dem Sensor.

Nun ist der eSense Pulse einsatzbereit und kann mit der eSense App verbunden werden. Sollte es einmal zu Verbindungsproblemen kommen, so entfernen Sie den Sensor kurz und verbinden ihn wieder mit dem Gurt. Dadurch wird er ein- und ausgeschaltet. Damit die Batterie im Sensor sich nicht unnötig verbraucht, trennen Sie ihn bei Nichtbenutzung unbedingt immer vom Gurt.

Batteriewechsel & Hinweise zur Batterie

Die Batterie hat eine Lebensdauer von ca. einem Jahr, bei regelmäßiger Anwendung. Den momentanen Ladezustand können Sie in der eSense App ablesen. Eine Ersatzbatterie vom Typ CR2032 ist bei uns im Onlineshop oder in jedem Elektronikmarkt erhältlich. Entsorgen Sie eine verbrauchte Batterie fachgemäß und nicht im Hausmüll. Batterien sind sehr gefährlich, wenn diese verschluckt werden. Aus diesem Grund halten Sie bitte Batterien und Kleinteile von Kindern fern. Falls eine Batterie verschluckt worden ist, sofort einen Arzt konsultieren.

Zum Wechseln der Batterie öffnen Sie das Batteriefach durch eine Drehbewegung entgegen dem Uhrzeigersinn mit einer Münze. Die Batterie liegt mit dem Pluspol nach oben. Legen Sie die neue Batterie ein und schließen Sie das Batteriefach wieder, durch Andrücken des Deckels und einer kurzen Drehbewegung im Uhrzeigersinn.

Reinigung und Pflege

Zur Reinigung und Pflege gibt es folgende, wichtige Hinweise:

  • Waschen Sie Gurt und Sensor nicht in der Waschmaschine und legen Sie diesen auch nicht in den Trockner.
  • Bevor Sie den Gurt säubern, entfernen Sie den Sensor, da dieser nicht waschbar ist.
  • Den Gurt können Sie per Hand waschen, verwenden Sie jedoch kein Wasser über 30°C.
  • Bügeln, Bleichen und Erhitzen ist strengstens verboten.
  • Lassen Sie den Sensor nicht fallen und wenden Sie keine Gewalt gegen ihn an.
  • Vermeiden Sie es, den Sensor hohen Temperaturen oder Sonnenlicht auszusetzen.
  • Wird der eSense Pulse nahe dem Gefrierpunkt gelagert, lassen Sie ihn sich vor der nächsten Benutzung auf Raumtemperatur erwärmen.
  • Versuchen Sie nicht, den Sensor zu öffnen, mit Ausnahme des Batteriefachs.
  • Falls Sie den eSense Pulse längere Zeit nicht verwenden, entnehmen Sie die Batterie aus dem Sensor.
Back Einleitung zum eSense Pulse
More Herzratenvariabilität und Biofeedback-Training
Fragen

Stelle eine Frage

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert